25 Tipps gegen Besenreiser

25 Tipps gegen Besenreiser

Schöne Schuhe können eine richtige Leidenschaft sein und natürlich gehören dazu auch perfekte Beine. Ganz gleich, ob Sie schlank sind oder ihre üppigen Rundungen lieben – Beine sind immer ein ganz besonderer Hingucker. Doch was ist, wenn der Anblick getrübt ist von diesen kleinen hässlichen Besenreisern? Es sind nicht nur Damen bzw. Herren im reifen Alter betroffen, auch schon junge Menschen haben immer öfter mit diesem Thema zu tun.

Da stellt sich dann schnell die Frage:

  • Woher kommen die Besenreiser?
  • Wie entstehen sie?
  • Was kann ich dagegen tun?

Brigitte Schön geht genau auf diese Themen ein. Der Ursprung wird geklärt und es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie sie entfernen lassen können.

Dabei gibt es den schulmedizinischen Weg wie Verödung und Lasertherapie, aber auch eine Menge an naturheilkundlichen Möglichkeiten: angefangen mit Schüßler-Salzen über Blutegel, bis hin zur Hormontherapie.

Letztere nimmt einen sehr wichtigen Platz ein, da Hormone auch den Alterungsprozess in unserem Körper stark beeinflussen könnnen.

Nicht zu unterschätzen ist auch unsere Psyche, wenn im übertragenen Sinn der Körper seine Lebensenergie – als Symbol für „Blut“ – in den Köper schickt und diese nur langsam zurückkehrt, da sie in den Beinen „versackt“. Es geht also nicht mehr so richtig vorwärts, weil Sie in Beziehungen oder Verhältnissen verankert sind, die das Seelenleben blockieren.

Als Bonuslektion gibt es ein Kapitel über Couperose. Was ist zu tun, wenn sich diese kleinen roten Äderchen im Gesicht zeigen?

Wie Sie sehen, gibt es verschiedene Sichtweisen, sich dem Thema Besenreiser zu nähern Mit diesem Buch können Sie sich ein gutes Bild über die Komplexität der möglichen Lösungsansätze verschaffen und es angehen.

Hier geht es direkt zu Amazon: